Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00f13b1/wordpress/wp-content/plugins/cleaner-gallery/cleaner-gallery.php on line 84
Angebot für Erwachsene | Islandpferdegestüt Pfaffenbuck

Angebot für Erwachsene

Fast 80 Prozent aller Menschen bekommen irgendwann in ihrem Leben Rückenschmerzen. Das betrifft sowohl Nichtsportler, die durch eine “bewegungsarme” Lebensweise nicht über ausreichend Muskelmasse verfügen, als auch Menschen, die sich einseitig oder über einen längeren Zeitraum fehlbelasten. Präventives, regelmäßiges körperliches Training stärkt den Rücken und das übrige Muskel-Skelett-System.

Präventives Haltungstraining

Die Trainingseinheiten bestehen aus mehreren Elementen und sollen neben den praktischen Fertigkeiten auch Hintergrundwissen über gesundes Bewegungsverhalten vermitteln. Übungen zur Lockerung, Dehnung und Kräftigung der Bauch- und Rückenmuskulatur bilden den Kern des Präventiven Haltungstrainings auf dem Pferderücken. Durch Funktionsgymnastik und den Einsatz von Kleingeräten werden Gleichgewicht und Koordination geschult. Der methodische Aufbau erlaubt es dabei, individuell auf die Bedürfnisse und die Leistungsfähigkeit des Einzelnen einzugehen.

Für wen?

Grundsätzlich ist das Präventive Haltungstraining für Personen aller Altersgruppen geeignet, bei denen keine medizinische Kontraindikation gegen die Ausübung des Reitsports besteht. Besonders angesprochen sind Personen

  • mit schwacher Muskulatur
  • mit muskulären Dysbalancen
  • mit Haltungsfehlern
  • mit starker oder einseitiger Belastung des Bewegungsapparats
  • mit Fehlbelastungen (bei Reitern auch zur Korrektur von Sitzfehlern)
  • nach operativen Eingriffen
  • mit psychischen Störungen wie z. B. Depression.

Eventuell vorhandene Kontraindikationen wie z. B. akute entzündliche Erkrankungen, bestimmte Herz-Kreislauf-Erkrankungen, akuter Bandscheibenvorfall oder Prothesen großer Gelenke werden im Vorfeld geklärt.

Ziel

In den Kursen lernen die Teilnehmer, durch gezieltes Training ihre individuelle gesundheitliche Situation zu verbessern und ihre Leistungsfähigkeit zu steigern. Durch den Aufbau eines “Muskelkorsetts” soll die Wirbelsäule stabilisiert und die Körperhaltung verbessert werden. Vorhandene muskuläre, koordinative und konditionelle Schwächen werden ausgeglichen. Es resultiert eine Verbesserung des Bewegungsgefühls. Für aktive Reiter kann dabei durch das gezielte Training die eigene Bewegungsübertragung auf das Pferd optimiert und damit Hilfengebung und Einwirkung verfeinert werden.