Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00f13b1/wordpress/wp-content/plugins/cleaner-gallery/cleaner-gallery.php on line 84
Reiten als Gesundheitssport | Islandpferdegestüt Pfaffenbuck

Reiten als Gesundheitssport

Gesundheitssport an sich bedeutet, vorbeugend Sport zu treiben, um seinen Körper durch ausgewogene und regelmäßige Bewegung fit zu halten und widerstandsfähiger gegen Belastungen zu machen. Die Belastungen können umweltbedingt, ernährungsbedingt, arbeitsbedingt, stressbedingt, aber auch psychisch oder körperlich bedingt sein.
Wichtige Gründe zum Sporttreiben, egal ob als Kind oder Erwachsener, sind:

  • ständiges Sitzen oder Arbeiten in einer Zwangshaltung,
  • Übergewicht,
  • Haltungsschwäche /-fehler,
  • zu wenig Bewegung.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Um allen damit verbundenen Folgeerscheinungen – wie z.B. Rückenschmerzen, Verspannungen und Fehlhaltungen – entgegenzuwirken bzw. vorzubeugen, sollten Sie regelmäßig – mindestens einmal in der Woche – Sport treiben.
Der Gesundheitssport bietet gerade für Kinder und Jugendliche, aber auch für Spät-und Wiedereinsteiger einen hohen motivierenden Anreiz, ein “bewegteres” Freizeitverhalten zu entwickeln. Die gesundheitlichen Trainingsziele beziehen sich auf jene motorischen Hauptbeanspruchungsformen, die für die Prävention  von Bedeutung sind. Ausdauer, Beweglichkeit, Kraft, Koordination, Schnelligkeit. Beim Gesundheitssport ist keine reiterliche Erfahrung notwendig.

Durch die Zusammenarbeit mit dem “Trainingspartner” Pferd eröffnen sich im Reitsport auch unter dem Gesichtspunkt der Gesundheitsprävention besonders vielfältige Möglichkeiten. Reiten fördert das Herz-Kreislauf-System. Der Umgang mit dem Pferd macht Spaß, fordert heraus und kann in der Natur ausgeübt werden.

Reiten fördert das Körpergefühl, das Körperbewusstsein und die Körperwahrnehmung. Durch die vom Pferd ausgehenden gangartspezifischen Schwingungen, wird vor allem die Muskulatur des Rumpfes durch ständig wiederkehrende dreidimensionale Impulse trainiert. Um sich auszubalancieren spannt der Reiter Muskeln im Rhythmus an und ab. Dabei werden schwache Muskeln trainiert und verspannte Muskulatur gelockert und die Muskelkoordination geschult.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

Beim Reiten als Gesundheitssport gibt es drei Profile, es ist für jeden zu empfehlen:

  • Allgemeine Gesundheitsvorsorge (Prävention/Fitness)
  • Spezielle Gesundheitsvorsorge (bei Beschwerden)
  • Präventive Rückenschule (Haltungsschwächen/Haltungsschäden)

Besonders angesprochen sind Personen… 

  • mit schwacher Muskulatur des Stütz- und Bewegungsapparates (besonders Rücken- und Bauchmuskulatur)
  • mit erhöhter Stressanfälligkeit
  • mit starker oder einseitiger Belastung des Bewegungsapparates
  • mit altersentsprechenden Beschwerden bzw. Fehlbelastungen des Bewegungsapparates
  • mit einem inaktiven Lebensstil

Das Kernziel des Reitens als Gesundheitssport kann mit ‘Motivation der Menschen zu einem nachhaltigen, gesunden und bewegungsreichen Leben mit dem Pferd und in der Natur’ beschrieben werden.

Reitstunden für Erwachsene-Reiten als Gesundheitssport- nach Absprache – Kosten für Einzelunterricht 25.– Euro

Informationen zu speziellen Lehrgängen erhalten Sie direkt  bei Andrea Christl unter 0171/7539444.